Freude und Sorge zugleich

Hallöle, jetzt ist es ca einen Monat her, dass ich mit den Insektivoren angefangen habe. Einerseits freue ich mich über jedes neue Blatt (und davon gibt es viele!), aber andererseits mache ich mir auch ein paar Sorgen um meine drosera aliciae.
Ich habe so langsam das Gefühl, dass mein Wohnzimmerfenster doch nicht der richtige Platz ist, aber ich hab auch sonst keine Möglichkeit die Pflanzen drinnen zu hegen und zu pflegen. Draußen in den Balkonkästen wäre noch Platz, da müsste ich zwar erst Blähton und Torf vorbereiten, aber die größere Sorge liegt da bei den Kids der Nachbarschaft.
Es kommt schon des öfteren vor, dass man ein Fußball auf unserem Balkon landet und ich glaube der juckt sich nich dran, wenn ihm empfindliche Pflanzen im Weg sind, da brauch ich erst ne Scheibe Plexiglas oder was anderes zum Schutz vor solchen Einwirkungen…
Gedanken über Gedanken….

Aber genug sinniert, ich wollte ja mal wieder nen aktuellen Status da lassen :O)
Zuerst ein paar erfreuliche Bilder, neue Schläuche, die sich bilden und kurz davor sind sich zu öffnen, mein kleiner Neuzugang, der derzeit noch in seinem Mini-Töpfchen lebt, kleine Fangärmchen von den drosera mit dicken Klebtröpfchen

Ich freu mich schon heute auf den Tag, wo ich ne Kamera habe, mit der ich Makro-Aufnahmen machen kann und auch auf den Tag wo ich mein eigenes kleines Moorbeet als Teichsystem anlege, das wird richtig fett!!

Aber da die Medaille ja bekanntlich zwei Seiten hat hier nun die aktuell Besorgnis erregenden drosera aliciae:

Beim ersten Bild sieht man schön, wie der Zwerg-Sonnentau neben der drosera aliciae Fangtröpfchen gebildet hat, also kanns rein theoretisch nicht an der Luftfeuchtigkeit liegen. Derzeit schieb ich das Dilemma noch auf die heissen Tage der letzten Wochen, aber sicher bin ich noch nicht und ich versuche nebenher noch an weiterführende infos über ein Forum zu gelangen. Wasser gabs am Anfang gefiltertes aus der Leitung und dann Destilliertes gemischt 1:10 mit Leitungswasser, zuletzt habe ich daran gedacht etwas Regenwasser aufzufangen, damit ich damit gießen kann, aber die 5 Liter werden wohl nur für 2 Gießvorgänge reichen.

Last but not least möchte ich hier eine nicht insektivore Pflanze vorstellen.
Die mimosa pudica.
Sie zählt zu den invasiven Pflanzen und wird auch Sinnespflanze genannt.
Wenn ich mal etwas mehr Freiraum habe werde ich dazu etwas mehr schreiben.
Vorab nur ein Bild und ein Video, denn Bilder sagen mehr, als tausend Worte :O)

und hier ist das Video, damit Ihr mal seht wie cool die in Wirklichkeit ist!!

Dieser Beitrag wurde unter Juni/juli 2010 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>